Zum Inhalt springen

Opel Zafira Life feiert Weltpremiere auf dem Brüsseler Automobilsalon

  • Pressekonferenz: Mit Opel-Marketing- und Vertriebschef Xavier Duchemin
  • Weltpremiere: Opel setzt Modelloffensive mit neuem Zafira Life fort
  • Publikumspremiere: Elektrostudie Opel GT X Experimental zeigt Zukunft der Marke
  • Jubiläumsauftakt: Opel baut seit 120 Jahren Autos und demokratisiert Mobilität
  • PACE!-Plan funktioniert: Opel wird nachhaltig profitabel, elektrisch und global

Schlieren/Brüssel. Den Auftakt zum Jubiläum von „120 Jahren Automobilbau“ feiert Opel direkt mit einer Weltpremiere auf dem Brüsseler Automobilsalon. Auf der heutigen Pressekonferenz hat Opel-Marketing- und Vertriebschef Xavier Duchemin der Öffentlichkeit erstmals den neuen Opel Zafira Life präsentiert. „Die nächste Zafira-Generation macht das Leben für Fahrer und Passagiere noch leichter, komfortabler, variabler. Der neue Zafira Life ist attraktiv und praktisch zugleich. Er ist genau das, was wir unter Flexibilität der nächsten Generation für alle verstehen“, sagte Xavier Duchemin am Opel-Messestand 09-10 in Halle 4 des Brüsseler Expo-Geländes.

Als weitere Publikumspremiere steht der Opel GT X Experimental vom 19. bis 27. Januar (Publikumstage) im Rampenlicht – eine Studie, die für die Zukunft der Marke Opel steht und zeigt, was Kunden von den Blitz-Modellen künftig erwarten dürfen: Opel wird elektrisch, investiert in Wachstumssegmente und wird dadurch nachhaltig profitabel und global. Wie dies funktioniert, legte Duchemin am bereits erfolgreich gestarteten Strategieplan PACE! dar.

Neuer Opel Zafira Life: Der praktisch-flexible Grossraum-PW für neun Personen

„Der Brüsseler Salon ist als erste europäische Automobilausstellung 2019 die perfekte Gelegenheit für uns, die erste von zahlreichen Produktpremieren in diesem Jahr zu feiern“, kündigte der Opel-Marketing- und Vertriebschef an. Und Weltpremiere Nummer 1 des Opel-Jubiläumsjahres hat es in sich: Seit 120 Jahren baut der deutsche Hersteller mit Sitz in Rüsselsheim praktische Autos mit erschwinglichen Technologien für alle. Genau diese Qualitäten machen auch den neuen Opel Zafira Life aus. Der neue Grossraum-PW deckt mit drei Fahrzeuglängen (4,60 Meter, 4,95 Meter und 5,30 Meter) gleich drei Marktsegmente ab. „Dabei erfüllt er die Anforderungen von Familien ebenso wie die von Geschäftsreisenden – mit einem flexibel gestaltbaren Innenraum, hohem Komfort und topmodernen Fahrerassistenz-Systemen bis hin zum Multimedia-Infotainment“, fasste Duchemin zusammen.

Der Zafira Life bietet in jeder Länge bis zu neun Personen Platz – Top-Komfort inbegriffen. Der beginnt schon beim Einsteigen auf Wunsch mit elektrisch öffnenden Schiebetüren, eine Fussbewegung unter der jeweiligen Fahrzeugseite genügt. Für besten Vortrieb auch abseits fester Wege ist der Zafira Life mit der adaptiven Traktionskontrolle IntelliGrip ausgerüstet. Auch eine 4×4-Variante kommt gleich zur Markteinführung. Den Allradantrieb steuert Offroad-Spezialist Dangel bei. Bestellbar ist der neue Opel Zafira Life bereits im
1. Quartal 2019. Und zum Jahresbeginn 2021 wird es den Newcomer darüber hinaus als rein elektrische Variante geben – ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur Elektrifizierung der Marke.

GT X Experimental: So sieht die Zukunft von Opel aus

„Seit 120 Jahren bietet Opel Innovationen, Hightech und Mobilität für Millionen. Diesen Weg bestreiten wir heute und in Zukunft konsequenter denn je. Nichts demonstriert dies besser als das Fahrzeug, das sich hier neben mir auf der Bühne befindet“, kündigte Duchemin die zweite Premiere des Tages an: „Der Opel GT X Experimental, ein kompaktes, elektrisches SUV voller innovativer Ideen.“

Der in Brüssel erstmals vor grossem Publikum präsentierte GT X Experimental symbolisiert nichts weniger als die Opel-Zukunft: Er ist elektrisch, kompakt in seinen Abmessung und voll vernetzt. Mit seinen innovativen Lösungen sowie seinem emotionalen und zugleich minimalistischen Design verkörpert er die Opel-Markenwerte in Reinform: begeisternd, nahbar und deutsch.

Der GT X Experimental gibt so einen Ausblick darauf, wie Opel-Modelle ab Mitte der 2020er Jahre sein werden – und wie diese mit ihrer Gestaltung und ihren Technologien das Leben der Menschen angenehmer machen werden: Klare Formen, ein mutiges Design mit den Markenzeichen Opel Kompass und Opel Vizor und darunter verborgene Technologien, die nur dann in Erscheinung treten, wenn sie auch benötigt werden. Der Opel GT X Experimental richtet den Blick auf das Wesentliche, auf das, was wirklich zählt und den Autofahrer voranbringt. „Der GT X Experimental verkörpert als Fahrzeug unsere Markenvision, wie wir sie mit PACE! voranbringen wollen“, so Duchemin.

120 Jahre Opel-Automobilbau für alle, mit PACE! zum nachhaltigen Erfolg

Dabei weise PACE! nicht nur den Weg in die Zukunft, sondern zeige aktuell bereits Wirkung, betonte der Opel-Marketing- und Vertriebschef. Beispiel neuer Opel Combo: „Der Combo Cargo wurde zum ‚International Van of the Year 2019‘ und der PW Combo Life zum ‚AUTOBEST – Best-buy-Car of Europe 2019‘ gekürt. Mit 36‘000 Bestellungen seit dem Start im September sind wir bereits besser als im gesamten Jahr 2017. Und mit fast 135‘000 Bestellungen für den Grandland X sowie rund 200‘000 jeweils für Crossland X und Insignia befinden wir uns ebenfalls in der Erfolgsspur“, legte Duchemin nach.

Dazu trägt auch an zentraler Stelle das Rüsselsheimer Forschungs- und Entwicklungs­zentrum bei. Dieses wird künftig die Entwicklung der leichten Nutzfahrzeuge für die gesamte Groupe PSA ebenso wie die einer neuen Benzinmotorenfamilie verantworten und 15 Kompetenzzentren beherbergen. Die besten Voraussetzungen für Opel, um im Jubiläumsjahr 2019 durchzustarten und die bereits laufende Produktoffensive zum nachhaltigen Erfolg zu führen. Neben der Einführung des neuen Vivaro und der Plug-in-Hybrid-Variante des Grandland X spielt dabei insbesondere die nächste Corsa-Generation eine wichtige Rolle: „Der neue Opel Corsa wird erstmals auch als vollelektrische Version vorfahren. Der Corsa ermöglicht damit Elektromobilität für mehr Kunden als jemals zuvor und trägt entscheidend dazu bei, dass Opel bis zum Jahr 2024 zur voll elektrifizierten deutschen Marke wird“, so Duchemin.

Moderne Technologien in Serie: Die „120 Jahre“-Sondermodelle

Als Auftakt zum Jubiläumsjahr ergänzen ab sofort die „120 Jahre“-Sondermodelle das Opel-Portfolio. Die bereits bestellbaren „120 Jahre“-Sondermodelle vom Kleinwagen Corsa über den Bestseller Astra, die beliebten X-Modelle Crossland X, Mokka X und Grandland X bis hin zum Kompakt-Van Zafira verfügen über attraktive Ausstattungs­merkmale. Zum Jubiläums-Preis von CHF 120.– bieten die Ausstattungspakete den Kunden einen Preisvorteil von bis zu über CHF 2‘000.– (Preisbeispiel Mokka X / Comfort Pack). Informationen zu den „120 Jahre“-Sondermodellen von Opel gibt es auf www.opel.ch.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: