Zum Inhalt springen

Der Opel Ampera-e wird zum Schweizer Auto des Jahres 2018 gekürt

  • Revolutionäre Reichweite

Glattpark. Dank seiner Effizienz, seinen Innovationen und seinem Design wurde der neue Opel Ampera-e von einer Fach-Jury zum „Schweizer Auto des Jahres 2018“ gekürt. Vergeben wurde die Auszeichnung von der Schweizer Illustrierten in Zusammenarbeit mit Blick, blick.ch, L’Illustré, Il Caffè und dem Internet-Portal AutoScout24.

Karl Howkins, Managing Director Opel Suisse SA: „Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung. Der Ampera-e ist kein Öko-Luxus, kein Spielzeug, kein reiner Zweitwagen. Opel zeigt, dass dank innovativster Technologie Elektromobilität auch für ein viel breiteres Publikum erreichbar ist. Im Namen der Marke Opel, unserer Opel Partner und des gesamten Teams bedanke ich mich bei den Jury-Mitgliedern für diesen Preis für unser revolutionären Elektrofahrzeug.“

Der neue Opel Ampera-e ist DAS Elektroauto mit einer revolutionären Reichweite von
bis zu 520 Kilometern (gemessen nach dem Neuen Europäischen Fahrzyklus) und einem 204 PS starken Elektroantrieb, der souveräne E-Power in jeder Fahrsituation liefert. Trotz kompakten Aussenmassen bietet der Ampera-e ein grosszügiges Raumangebot für fünf Passagiere plus 381 Liter Kofferraumvolumen (1‘274 Liter bei umgeklappten Rücksitzlehnen) – mehr als mancher Kompaktwagen.

Preise und weitere Informationen unter www.opel.ch.

Auto des Jahres 2017

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: