Zum Inhalt springen

erstes Rennen der OPC Challenge 2016 in Frauenfeld

Hallo liebe Blog-Freunde, das erste Rennen der OPC Challenge ist nun Geschichte.

Wir durften dieses Wochenende in Frauenfeld zu Gast sein, leider hat das Wetter nicht so richtig mitgespielt. Mein neues Rennteam „Ruckstuhl Race Team“ hatte seinen ersten Auftritt.
Für das Design des Autos habe wir viel Lob bekommen. Mein Partner (Gregor Meili) und ich hatten ein durchwachsenes Rennwochenende. Von Jubel bis zur Schrecksekunde war alles dabei.

Nachdem Training sah es für mich relativ schlecht aus, da ich im Training nur Platz 38 belegte. Gregor landete im Training mit hinteren Mittelfeld.

Der erste Rennlauf, als wir in der Startaufstellung warteten, öffnete der Himmel seine Schleusen und es schüttete was das Zeug hält. Ich kam beim ersten Rennlauf auf Platz 29 (2:52) und Gregor auf 38 (keine Zeit) da er irgendwo ein Tor verfehlt hatte.

Der zweite Rennlauf, bei abtrocknender Strecke lief für Gregor besser und er haute mir eine Zeit 2:49 um die Ohren. Ich wusste, dass ich mich auch noch steigern konnte. Es lief bist zu Tor 33 auch alles bestens, doch dann haben ein paar Zentimeter zweit links den ganzen Lauf vernichtet. Das linke Hinterrad kam auf nassen Dreck, da durch rutschte der Wagen ins Gras und riss nach recht aus.

Für mich hiess es nun einmal quer durch die Botanik und versuchen den Wagen abzufangen. Dies ist mir auch gelungen und ich konnte den Lauf mit einer Zeit von 2:55 beenden. Es wäre eine Zeit unter 2:48 drin gewesen ohne diesen Ausflug ins Grüne. Da sich noch ein paar andere Piloten verbessern konnten, hiess es für mich am Schluss leider nur Rang 36.

Sorry für’s Team, zum Glück konnte Gregor Meili die ersten Punkte für’s Ruckstuhl Race Team holen.

Ruckstuhl Race Team

Hier meine beiden Rennläufe.

Rennlauf 1 (2:52)

Rennlauf 2 (2:55)

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: