Zum Inhalt springen

OPC Challenge in Saanen 2015

 

Hallo liebe Blog-Freunde, der Rennoverall ist am Lüften und ich habe Zeit etwas über das Rennen in Saanen zu berichten.

Als ich am Freitag mit Christoph Bleile von Opel Suisse telefonierte und er meinte „hier in Saanen auf dem Flugplatz liegt Schnee“, dachte ich ohje jetzt muss ich Winterpneus montieren. 🙂

Meine Reise nach Saanen BE startete am Samstagmorgen bzw. extrem früher Morgen um 3 Uhr. Da ich unbedingt die Streckenbesichtigung machen wollte, ging es leider so früh los. In Saanen angekommen die Erleichterung, es lag kein Schnee mehr auf der Piste bzw. dem Gelände.

Nun zum Rennen, dieses Mal ging ich als Doppelstarter ans Rennen. Dh. mein Gast war Philipp Aeberli, Redaktor bei der auto-illustrierte. Unserem Team (Opel Suisse Team 2) lief es nicht schlecht, nach einigem tüfteln fanden wir den richtigen Reifendruck für uns. Am Schluss lagen wir auf Rang 28 (Philipp Aeberli 2:00.57) und Rang 29 (Silvio Romano 2:00.72) auf die Spitze habe wir nur 9.14 verloren.

Fazit für mich:

Ich konnte mich hier in Saanen gegenüber von Frauenfeld verbessern.
Frauenfeld Rang 37 von 42 und einem Rückstand auf die Spitze von 12.77 und in Saanen Rang 29 von 37 und einem Rückstand auf die Spitze von 9.14.

Hier noch die Rangliste und ein paar Fotos. Bis zum nächsten Rennen in Bure am 30.05.2015

Rangliste Saanen 2015

 

Mein neues Fahrerlager 🙂

Saanen2015_100

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: