Zum Inhalt springen

Zwei Opel Weltpremieren am Automobilsalon Genf

Starke Preise für Opel KARL und Opel Corsa OPC

  • Attraktives Einstiegs-Angebot: Opel KARL bereits ab CHF 11‘950.– bestellbar
  • Echter Leistungssportler: Neuer Opel Corsa OPC schon für CHF 30‘450.–

 

Glattpark/Genf.  Opel kündigt am Automobilsalon in Genf die Preise für die beiden Weltpremieren KARL und Corsa OPC an. KARL ist das attraktive Einstiegsmodell von Opel und macht das Kleinwagentrio um die ADAM-Familie und den neuen Corsa komplett. Der neue Corsa OPC ist ein echter Leistungssportler und beweist eindrucksvoll, wie hoch die Ingenieure die Messlatte für sportliche Kleinwagen gelegt haben. Die beiden Weltpremieren präsentieren sich auf dem Genfer Automobilsalon noch bis am 15. März 2015 dem Publikum.

Kompakt, sparsam und günstig: Opel KARL

Seine Masse: äusserst kompakt. Sein Name: einfach KARL, Opel KARL. Zum attraktiven Einstiegspreis von nur CHF 11‘950.– (UPE inkl. MwSt in der Schweiz) kann der Fünftürer optional mit Platz für bis zu fünf Personen ab sofort bestellt werden. Dazu gibt’s auf Wunsch Sicherheits- und Komfort-Technologien, die in dem Segment der Kleinstwagen ihresgleichen suchen. Mit nur 3,68 Metern Länge und einer Höhe von 1,48 Metern bietet der neue Opel KARL die ideale Kombination aus bestem Raumangebot und kompakten Aussenmassen. Angetrieben wird der Kleine von einem modernen Einliter-Dreizylinder-Benziner der neuesten Generation, der mit einem CO2 Ausstoss von 99 Gramm pro Kilometer überzeugt.

KARL ist das ideale Auto für preisbewusste Kunden, die Alltagstauglichkeit mit Komfort, sparsamem Verbrauch und modernen Technologien verbinden möchten. Die ersten Fahrzeuge werden Mitte Juli 2015 bei den Schweizer Opel Händlern eintreffen.

Leistung, Tempo und Drehmoment satt: Die neueste Corsa OPC-Generation

Stark, schnell, einfach grosser Sport zum attraktiven Preis. Der neue Corsa OPC fährt zur Weltpremiere in Genf mit 152 kW/207 PS unter der Haube und umfangreicher OPC-Ausstattung vor – für gerade einmal CHF 30‘450.– (UPE inkl. MwSt in der Schweiz). Auf diesem Preis gewährt Opel 12 Prozent Euro-Rabatt sowie zusätzlich 4 Prozent Salon-Rabatt (gültig bis zum 21. März 2015).

Das schnellste Familienmitglied der neuen Corsa-Generation schraubt die Leistung gegenüber seinem Vorgänger um 11 kW/15 PS herauf. (Treibstoffverbrauch kombiniert 7,5 l/100 km, CO2-Emission kombiniert 174 g/km). Das maximale Drehmoment steigt um bis zu 50 auf kompromisslose 280 Newtonmeter mit Overboost. Der Corsa OPC ist der Leistungssportler in der Kleinwagen-Familie von Opel. Das macht er nicht nur mit seinem charakteristischen Design unmissverständlich klar. Vielmehr betont der Sound aus den Endrohren gekonnt das Leistungspotenzial des 1,6-Liter-Turbobenziners. Aus dem Stand auf Tempo 100 spurtet der Corsa OPC in 6,8 Sekunden. Beim Überholen im fünften Gang benötigt er nur 6,4 Sekun­den von 80 auf 120 km/h. Höchstgeschwindigkeit: bis zu 230 km/h.

Der jüngste Spross der OPC-Riege ist ab sofort bestellbar und rollt ab Mai zu den Händlern.

Corsa OPC Opel KARL

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: