Zum Inhalt springen

OPC Challenge: Strahlende Sieger 2014

OPC Challenge: Strahlende Sieger 2014

 

  • Grösster Markenpokal seit 2006
  • Sieger Einzelwertung: Fabio Gubitosi auf dem Corsa OPC Nürburgring Edition
  • Sieger Teamcup: Metropol Garage, Amriswil, auf dem Astra OPC

 

Glattpark: OPC steht für Opel Performance Center, also für das Entwicklungs-Zentrum, aus dem die sportivsten Opel kommen. Modelle, die Fahrspass und Dynamik pur bieten und die im Alltag sowie auf der Rennstrecke begeistern.

Insgesamt haben 20 Teams mit 50 Piloten an der OPC Challenge 2014 in neun Rennen um schnelle Zeiten und Punkte gefightet. Damit ist die OPC Challenge seit ihrer Lancierung im Jahre 2006 der grösste Marken-Pokal in der Schweizer Motorsport-Szene. Er bietet die Möglichkeit, mit vergleichbar kleinem finanziellem und zeitlichem Aufwand Motorsport-Luft zu schnuppern. Die OPC Challenge 2014 wurde mit dem sportiven Corsa OPC Nürburgring Edition mit 210 PS und dem kräftigen Astra OPC mit 280 PS ausgetragen.

Strahlende Sieger

Die strahlenden Sieger der OPC Challenge 2014 durften am 24. Januar 2015 in Twann ihre verdienten Auszeichnungen entgegen nehmen. Fabio Gubitosi, Opel Suisse Zonenleiter aus Chur, dominierte die OPC Challenge 2014 klar und gewann mit seinem Corsa OPC Nürburgring Edition in der Einzelwertung mit 10 Punkten Vorsprung auf Denis Genton. Das Team der Metropol Garage AG, Amriswil, mit den Piloten Marcel Muzzarelli, Amriswil, Fabio Nassimbeni, Hinwil, und Dominique Juple, Bauma, freute sich über den verdienten Sieg des Teamcups mit ihrem Astra OPC.

 

Schlussklassement  OPC  Challenge  2014:

Einzelwertung:

1. Fabio Gubitosi, 190 Punkte; 2 . Denis Genton, 180; 3. Patrick Lenzin, 170; 4 . Etienne Beyeler, 168; 5. Rene Zogg , 158.

Teamcup:

1. Metropol Garage AG , Amriswil , 290
Fahrer: Marcel Muzzarelli, Fabio Nassimbeni, Dominique Juple

2 . Auto Germann AG, Hunzenschwil, 278
Fahrer: Patrick Lenzin, Rene Zogg, Christian Richner, Martin Döbeli

3. Garage Guex SA, Bremblens, 274
Fahrer: Denis Genton, Etienne Beyeler, Luigi Roberta

4 . Mobil Center Rheintal, Widnau , 242
Fahrer: Sandro Fehr, Marcel Baumgartner, Louis Zünd

5. Wildbachgarage AG, Wetzikon, 131
Fahrer: Jürg Fehr, Markus Fehr

IMG_0358 IMG_0381 IMG_0414 IMG_0463 IMG_0476 IMG_0509 IMG_0538 IMG_0540

 

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: